Monatsübung Juni

Am 07. Juni im Zeitraum von 20:00 bis 21:45 Uhr fand die Juni-Monatsübung statt.  Die Übung wurde vom Gruppenkommandant der Löschgruppe Hochfügen Ernst Erlebach geplant, die Übungsleitung durch Losentscheid übernahm Christian Fillafer.

Die Übung fand bei der Familie Wildauer „Wildauerhof“ statt. Übungsannahme war ein brennendes Wohngebäude. Parallel dazu benötigte man oberhalb des Gebäudes technische Hilfeleistung wegen einer unter einem Bagger eingeklemmten Person.

Die Fahrzeuge der FF-Fügen wurden nacheinander für den jeweiligen Arbeitsauftrag angefordert.

KLF-1 und LFB-A waren für die Wasserversorgung zuständig, dabei wurde das TLF-1 versorgt, welches wiederum das TLF-3 für Löschangriffe speiste.

Um die eingeklemmte Person zu retten wurde das TLF-2 mit technischen Hilfsmitteln benötigt. Der Bagger wurde gesichert und mit Hilfe der Hebekissen angehoben.

Für die Personenrettung im brennenden Gebäude war ein ATS-Trupp im Einsatz, ein Rettungstrupp stand auf Bereitschaft. 2 Mann aus dem LAST Übernahmen die Atemschutzüberwachung, weitere Personen aus dem KDO waren für die Lageführung verantwortlich.

Insgesamt nahmen 46 Mann/Frau bei der Monatsübung teil. Wir bedanken uns nochmal bei der Familie Wildauer für die anschließende Jause.