Monatsübung August

Am 01.08. fand die Monatsübung für den August statt. Vorbereitet wurde sie dieses Mal von GK Erlebach Ernst. Übungsannahme war ein Brand beim Tannerbauer am Fügenberg. Vermisst wurden drei Personen.

Das LFB-A legte für die Wasserversorgung von einem nahegelegenen Hydranten eine Schlauchleitung zum TLF-2, welches zwei Löschangriffe auf das brennende Tennengebäude vornahm.

Zu einem zweiten Hydranten versuchte man eine weitere Schlauchleitung zur Wasserversorgung der Drehleiter und des Hochfügener-TLF  zu legen. Aufgrund des derzeitigen Wassermangels war es jedoch nicht möglich ausreichend Wasser aus beiden Hydranten zu gewinnen. Deswegen wurde das TLF-1 für einen Pendelverkehr eingesetzt, die Füllstation war beim Bauhof Fügenberg.

Für die Personenrettung standen drei ATS-Trupps zur Verfügung. Innerhalb kürzester Zeit konnten alle Personen aus dem brennenden Tennengebäude gerettet werden.

Die Atemschutzsammelstelle sowie die Lageführung wurden von der Mannschaft des Last-Fahrzeuges gestellt.

An der Übung nahmen 43 KameradInnen der FF Fügen teil.

Nach dem Zusammenräumen wurden wir von Bürgermeister Fankhauser auf ein Getränk eingeladen. Anschließend fand das gemeinsame Abendessen beim Hotel Malerhaus in Fügen statt, wir wurden von der Familie Haun eingeladen. Vielen Dank dafür!

Aufgrund der Trockenheit im Moment wurde die Übung sehr wassersparend abgehalten.