THL Katze am Dach

Am Dienstag Abend, 20.11.2018, wurden wir per Kleineinsatz-Schleife um 21:18 Uhr zu einer technischen Hilfeleistung alarmiert. Laut Meldung war eine Katze auf einem Hausdach und kam nicht mehr herunter [der Traum eines jeden amerikanischen Feuerwehrmannes ;)].

Wir rückten mit DLK und KDO-A zum Einsatzort aus. Da sich die Katze dann doch nicht so einfach einfangen ließ mussten sich zwei Mitglieder mit 5-Punkt-Gurt und Seilen sichern um der Katze bis zur Dachrinne folgen zu können. Bei dem Tier angekommen bekam es dieses dann doch mit der Angst zu tun und machte sich von selbst auf den Weg nach unten. Dazu benützte die Katze wahrscheinlich den selben Baum, über den sie auch aufs Dach gekommen war. Somit war der Einsatz für uns beendet und die Besitzer der Katze erleichter, dass diese wieder am Boden war.

Um 22.05 Uhr rückten wir wieder ins Gerätehaus ein. Im Einsatz befanden sich 8 KameradInnen und 3 waren auf Bereitschaft.